Viele organisatorische Fragen rund um unsere Schule tauchen im Alltag immer wieder auf. Wir haben diese für Sie gesammelt, beantwortet und auf dieser Seite für Sie bereitgestellt.

 

1. Rufen Sie morgens ab 7:30 Uhr in der Schule an, um Ihr Kind krank zu melden.
2. Falls Sie uns nicht erreichen, geben Sie bitte einem anderen Kind aus der Klasse Bescheid.
3. Geben Sie Ihrem Kind bitte eine schriftliche Entschuldigung mit, sobald es die Schule wieder besuchen kann.
4. Wenn Ihr Kind länger als 3 Tage krank sein sollte, reichen Sie bitte zusätzlich ein ärztliches Attest ein.

Manche Krankheiten, wie z.B. Läuse, Scharlach, Masern, Röteln, Mumps, Hepatitis A/B und Keuchhusten müssen umgehend der Schule gemeldet werden, um eine Ausbreitung zu vermeiden. 
Die Öffnungszeiten sind jeweils Montag, Dienstag und Mittwoch von 8:00 - 13:00 Uhr. Frau Büker beantwortet gerne Ihre Fragen.
Uns stehen 150 Plätze für die offene Ganztagsschule zur Verfügung. Vornehmlich erhalten Mütter oder Väter einen Platz, die alleinerziehend und berufstätig sind oder wenn beide Eltern berufstätig sind und dieses auch belegen können. Außerdem vergeben wir Plätze aus sozialen Gründen. Über die Platzvergabe entscheidet die Schulleitung. Eine Voranmeldung erfolgt bereits am Tag der Schulanmeldung. Die verbindlichen Verträge werden Ihnen kurz vor den Sommerferien zugesandt. Kinder, die aus Kapazitätsgründen keinen Platz erhalten, setzen wir auf die Warteliste.
Ihr Kind wird täglich von 8:00 - 16:00 Uhr in der Schule, im Anschluss in der OGS betreut, auf Antrag bei Berufstätigkeit bis 17 Uhr.
In den Ferien und an Brückentagen müssen Sie den Betreuungsbedarf vorher schriftlich erklären. Die OGS hat 30 Schließungstag, in den Weihnachtsferien, über Karneval und in den letzten 3 Wochen der Sommerferien. Die Betreuung in den Ferien entnehmen Sie bitte der aktuellen Terminübersicht.
Die Mitarbeit in der Schulpflegschaft und im Förderverein ist ausdrücklich erwünscht. Am 1. Elternabend der Klassen 1 stellen sich je ein Vertreter vor und berichten über die Arbeit in den Gremien.
Großeltern, Freunde und Förderer der Schule können ebenfalls Mitglied im Förderverein werden und die Schule dadurch unterstützen.
Ihre Mitgliedschaft im Förderverein endet automatisch, wenn Ihr Kind auf die weiterführende Schule wechselt.
Bitte melden Sie Ihr Kind schriftlich beim Trägerverein VGS, möglichst bis zum 31. Mai, ab.